Laterale Führung

Zielorientierte Führung ohne direkte Weisungsbefugnis

In Ihrer Funktion als Koordinatoren und Wissensvermittler benötigen Sie neben guter fachlicher Qualifikation ein hohes Maß an methodischen und kommunikativen Kompetenzen. Die Akzeptanz bekommt der Koordinator nicht durch Weisungsbefugnis, sondern nur durch das Vertrauen der Kollegen in seine Kompetenzen.
In diesem Seminar werden wichtige laterale Steuerungsinstrumente und Kommunikationstechniken vermittelt und in den Zusammenhang der eigenen betrieblichen Praxis gestellt. Sie lernen typische Rollenkonflikte zu bewältigen und haben die Möglichkeit eine Standortbestimmung des eigenen Führungsverhaltens vorzunehmen und individuelle Entwicklungsschritte abzuleiten.


Kernthemen: Rolle und Anforderungsprofil der Führung ohne Vorgesetztenfunktion | Steuerungstechniken gezielt einsetzen – informieren, qualifizieren, moderieren, beteiligen, delegieren, kontrollieren | Einflussfaktoren auf Führungsverhalten | Wie kann ich die Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern beeinflussen? | Feedbackgespräche konstruktiv führen | Wie gewinne ich Akzeptanz im Umgang mit Kollegen? | Stärken und Antriebskräfte des Mitarbeiters erkennen und gezielt nutzen | Was sind typische Konflikte und wie kann ich diese bewältigen? | Was kann ich tun, wenn Konflikte eskalieren? | Wie kann ich Arbeitsprozesse in Gruppen optimieren? | Was sind die eigenen Stärken und was sind Entwicklungsfelder? | Transfersicherung | Commitment und Vertrauen erzeugen | Prioritäten setzen und managen

Zielgruppe: Teamkoordinatoren, Projektleiter, Gruppensprecher, Facharbeiter, Mitarbeiter in Stabfunktionen

Sie bekommen wichtige laterale Steuerungsinstrumente und Kommunikationstechniken vermittelt und in den Zusammenhang der eigenen betrieblichen Praxis gestellt. Sie lernen typische Rollenkonflikte zu bewältigen und haben die Möglichkeit eine Standortbestimmung des eigenen Führungsverhaltens vorzunehmen und individuelle Entwicklungsschritte abzuleiten.


Kernthemen: Rolle und Anforderungsprofil der Führung ohne Vorgesetztenfunktion | Steuerungstechniken gezielt einsetzen – informieren, qualifizieren, moderieren, beteiligen, delegieren, kontrollieren | Einflussfaktoren auf Führungsverhalten | Wie kann ich die Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern beeinflussen? | Feedbackgespräche konstruktiv führen | Wie gewinne ich Akzeptanz im Umgang mit Kollegen? | Stärken und Antriebskräfte des Mitarbeiters erkennen und gezielt nutzen | Was sind typische Konflikte und wie kann ich diese bewältigen? | Was kann ich tun, wenn Konflikte eskalieren? | Wie kann ich Arbeitsprozesse in Gruppen optimieren? | Was sind die eigenen Stärken und was sind Entwicklungsfelder? | Transfersicherung | Commitment und Vertrauen erzeugen | Prioritäten setzen und managen....

Dozent/-in: Heiner Sonek, Diplom-Supervisor, Prozessberatung + Training