Der Klassiker!

Die kaufmännische Weiterbildung gehört sicherlich zu den Klassikern der IHK-Weiterbildung und umfasst weit mehr als nur „Buchführung“ und „Rechnungswesen“. Vielmehr  verbergen sich hier auch die Themen aus den Bereichen Außenwirtschaft, Controlling, Einkauf, Logistik, Personalwirtschaft …

Ob Sie Ihr Know-How aktualisieren oder sich auf neue Herausforderungen vorbereiten möchten – unsere Fachseminare bringen Sie auf den neusten Stand!

 

Angebote zu:

Außenwirtschaft/Export/Import

Controlling

Einkauf/Materialwirtschaft

Finanz- und Rechnungswesen

Lagerwirtschaft/Logistik

Personalwirtschaft

Recht/Steuern
 

Alle Angebote:

Fachkraft für Controlling (IHK)

Sie erwerben das Online-Expertenwissen in Sachen Controlling Kernthemen: 1. Grundlagen des Controllings | 2. Die Datenbasis des Controllings | 3. Operatives Controlling | 4. Strategisches Controlling | 5. Weitere Instrumente im Controlling | 6. Berichtswesen | 7. Controller-Praxis

Buchführung kompakt

Sie erhalten die notwendigen Grundkenntnisse der Buchführung für die Weiterbildungsveranstaltungen Fachwirt, Fachkaufmann, Industrie- und Logistikmeister sowie Technischer Betriebswirt. Das Seminar bietet eine ideale Vorbereitung für viele weiterführende IHK-Lehrgänge. Kernthemen: Aufbau der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung | Bestands- und Erfolgskonten | Entnahmen und Einlagen | ...

IHK-Fachkraft Rechnungswesen

Sie werden bestens vorbereitet, um einen Jahresabschluss zu analysieren und entsprechende Erkenntnisse daraus zu ziehen. Kernthemen: Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanzierung | Ansatz eines Bilanzpostens | die Bewertung | den Anhang als Bestandteil des Jahresabschlusses von Kapitalgesellschaften | der Lagebericht | allg. Grundlagen der Bilanzanalyse | Methoden und Techniken der ...

Exporttechnik II - Abwicklung von Exportgeschäften einschließlich Binnenmarkt (EU)

Kenntnis der wesentlichen Instrumente zur sicheren Abwicklung von Auslandsgeschäften unter Benutzung von Originaldokumenten. Dabei wird besonderer Wert auf die rechtskonforme Abwicklung gelegt. Kernthemen: Einführung in die Ursprungsbereiche und deren Regeln / Vertragsgestaltung / Transportversicherung / Überblick über Versanddokumente und Zollanmeldungen / Nachweise gegenüber der ...

Exportkontrollrecht

Dieses Seminar gibt Ihnen einen praxisorientierten Überblick über die Bestimmungen der Exportkontrolle (inkl. rechtlicher Neuerungen) und gibt Tipps zur Umsetzung innerbetrieblicher Compliance-Regelungen. Kernthemen: Bedeutung und gesetzliche Struktur des Exportkontrollrechts (Grundbegriffe und Definitionen) / Güterbezogene Beschränkungen (richtiger Um-gang mit Dual-Use-Güterliste - ...

Das aktuelle Reisekosten- und Bewirtungsrecht

In diesem Seminar werden Ihnen die Grundlagen der Reisekostenabrechnung unter spezieller Berücksichtigung der Reisekostenreform 2014, Lohnsteuerrichtlinien, aktueller BFH-Urteile sowie aktueller BMF-Schreiben, aufgezeigt. Sie lernen anhand von praktischen Fallbeispielen die Systematik der Reisekosten in der Abrechnungspraxis zu verankern, um die bestehenden und neue Regelungen auch ...

Wirtschaftsmediator (IHK)

Wollen Sie Konflikte einvernehmlich und nachhaltig lösen? Mit dieser Qualifizierung erhalten Sie die Methodik, das Handwerkszeug und das Wissen, um die Konfliktparteien zu einer Win-Win-Lösung zu führen. Mediation als alternative Konfliktlösungsmethode ist bestens dazu geeignet, Auseinandersetzungen unaufgeregt, praktisch und zeitnah zu beenden, gute Geschäftsbeziehungen zu erhalten, ein gutes ...

Änderungen 2022 und Risiken in der betrieblichen Altersversorgung

Ab Ende 2022 werden alle Arbeitgeber für jeden bestehenden bAV Vertrag aus Entgeltumwandlung eine Arbeitgeberzulage zahlen müssen. Selbst für Firmen, die bereits eine Zulage zahlen, besteht das Risiko einer Doppelbelastung, wenn die arbeitsrechtlichen Grundlagen der Entgeltumwandlung nicht eindeutig sind. Das Arbeitsrecht geht hier regelmäßig zu Lasten des Arbeitgebers. Ein weiteres Problem ...

Die betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) als "Chef-Information"

Die BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung) hat sich in der mittelständischen Wirtschaft als die "Chef-Information" etabliert. Sie ist Standardausstattung bei fast jeder FIBU-Software. Richtig interpretiert, liefert Sie die notwendigen Daten, um unternehmerische Entscheidungen vorzubereiten. Kernthemen: Abgrenzung zwischen GuV und BWA | Das operative und neutrale Ergebnis | Schnelligkeit vor ...

Verfahrensdokumentation im Rechnungswesen

Die TN erhalten einen Überblick über die rechtlichen Voraussetzungen für eine Verfahrensdokumentation, die beispielsweise im Rahmen des E-Invoicing, des Scannens aber auch in allen steuerrechtlich relevanten Sachverhalten erforderlich ist. Ansätze für Prozessabläufe werden dargestellt. Damit kann der TN im Unternehmen die notwendigen Anforderungen umsetzen, Prozessabläufe analysieren und ...