Immobilienbewertung für Makler

Die geänderte ImmoWertV

Die geänderte Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) soll nach den Plänen des Ministeriums des Innern, für Bau und Heimat ab Januar 2022 in Kraft treten. Künftig wird es auf Bundesebene neben dem BauGB eine deutlich erweiterte und umfangreichere ImmoWertV geben, die heutigen Richtlinien werden dort integriert. Insofern soll es künftig nur ein zusammengeführtes Regelwerk sein. Weiterhin wird es als zweites wichtiges Werk, laut Bauministerkonferenz, neben der ImmoWertV, die sogenannten „Anwendungshinweise“ (ImmoWertA) geben.


Kernthemen:
Gründe für die Novellierung | Aufbau der ImmoWertV | Allgemeine und besondere objektspezifisch Grundstücksmerkmale | Bodenrichtwerte und sonstige Daten | Vergleichswertverfahren | Ertragswertverfahren | Sachwertverfahren einschließlich der Besonderheiten | Grundstücksbezogene Rechte und Belastungen | Ausblick: Anwendung der zukünftigen ImmoWertV

Zielgruppe: Immobilienmakler, Architekten, Bauträger, Hausverwalter, Anlageberater, Vermögensverwalter, Mitarbeiter von Banken, Versicherungen sowie sonstigen Unternehmen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft, Rechtsanwälte, Notare.

Mit diesem Lehrgang erfüllen Sie die Weiterbildungspflicht nach den gesetzlichen Vorgaben des § 34c Abs. 2a GewO des des § 15b MaBV - Weiterbildungspflicht für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter.

Die geänderte Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) soll nach den Plänen des Ministeriums des Innern, für Bau und Heimat ab Januar 2022 in Kraft treten. Künftig wird es auf Bundesebene neben dem BauGB eine deutlich erweiterte und umfangreichere ImmoWertV geben, die heutigen Richtlinien werden dort integriert. Insofern soll es künftig nur ein zusammengeführtes Regelwerk sein. Weiterhin wird es als zweites wichtiges Werk, laut Bauministerkonferenz, neben der ImmoWertV, die sogenannten „Anwendungshinweise“ (ImmoWertA) geben.


Kernthemen:
Gründe für die Novellierung | Aufbau der ImmoWertV | Allgemeine und besondere objektspezifisch Grundstücksmerkmale | Bodenrichtwerte und sonstige Daten | Vergleichswertverfahren | Ertragswertverfahren | Sachwertverfahren einschließlich der Besonderheiten | Grundstücksbezogene Rechte und Belastungen | Ausblick: Anwendung der zukünftigen ImmoWertV

Dozent/-in: Christian Seip, Dozent und Coach für die Immobilienwirtschaft; Beratung, Konzeption und Projektmanagement im Immobiliensektor