Live Online Trainer (IHK)

Webinar (Live Online Seminar) mit IHK-Zertifikats-Abschluss

Immer häufiger werden Dozenten angefragt, Kurse online durchzuführen. Technische Hürden sind in den vergangenen Jahren niedriger geworden. Doch wie sieht es mit der Methodik und Didaktik aus? Die Herausforderung ist es, Live-Online-Trainings interessant zu gestalten, damit die Teilnehmer motiviert dabei bleiben.

Bildungsträger und Seminaranbieter wünschen sich Trainer, die ohne spezielle Schulungen zur Technik direkt methodisch-didaktisch gute Live-Online-Kurse durchführen können.

Dieser Zertifikatslehrgang hilft Ihnen, Teilnehmern Wissen zu vermitteln, das verstanden und angewandt werden kann und Ihre Auftraggeber zu entlasten.

Sie lernen in einer kleinen Gruppe, eigene Live-Online-Kurse teilnehmerorientiert zu gestalten und mit dem Online-Video-Konferenzsystem Zoom (Virtual Classroom) sowie dem Lernmanagementsystem Moodle umzugehen. Andere Konferenzsysteme wie MS Teams lernen Sie nur im Überblick kennen, da der Schwerpunkt des Lehrgangs auf der Methodik und Didaktik liegt und die Kernfunktionalitäten aller gängigen Systeme gleich sind.

Die Lernplattform und das Online-Konferenzsystem lernen Sie sowohl als Veranstalter (Moderator/Dozent/Trainer) als auch als Teilnehmer kennen. Zusätzlich können Sie sich ausgiebig mit den anderen Teilnehmern und dem erfahrenen Kursleiter austauschen.

Alle Termine werden als Aufzeichnung zum Nacharbeiten zur Verfügung gestellt.

Abschluss
Um das abschließende Zertifikat "Live Online Trainer (IHK)" zu erhalten, bereiten die Teilnehmer als Projektarbeit eine Live-Online-Lerneinheit vor, die sie direkt im Kurs durchführen und dem Trainer und den anderen Teilnehmern präsentieren. Bei der Vorbereitung der Lerneinheit werden die Teilnehmer vom Trainer unterstützt.


Für die Durchführung der Lerneinheit benötigen die Teilnehmer eine Webcam.

Das IHK-Zertifikat berechtigt nicht zur Bezeichnung "zertifizierter" oder "geprüfter" Live Online Trainer (IHK).

Für die Zulassung zum IHK Zertifikatstest (Durchführung eines Live-Online-Trainings) werden weder ein bestimmter Bildungsabschluss noch eine entsprechende Berufserfahrung vorausgesetzt.

Lehrgangsinhalte:
1. Technik: Technische Rahmenbedingungen beim Trainer | Video-Konferenzsystem Zoom (Virtual Classroom) | Lernmanagementsystem Moodle | Übersicht zu alternativen Konferenzsystemen
2. Lerntypen: Lerntypen berücksichtigen und passende Medien auswählen
3. Lernziele: Lernziele definieren
4. Struktur: Ablaufpläne für Live-Online-Veranstaltungen erstellen
5. Methodik: Kreative und interaktive Methoden | Externe digitale Tools
6. Trainerskills: Wirkung vor der Kamera, Rhetorik
7. Gruppenarbeit: Gruppendiskussionen und -dynamik fördern | Gruppenräume | Umgang mit schwierigen Situationen
8. Auswertung: Teilnehmerzufriedenheit & Evaluation

Die Teilnehmer bereiten eigene Lerneinheiten vor und präsentieren diese im Kurs

Hinweis:
Technische Voraussetzungen PC oder Apple Mac mit mind. 1 GHz. (nicht älter als 8 Jahre) | Microsoft Windows 7 oder höher oder Apple Mac OS X 10.8 oder höher| Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon | Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload Geschwindigkeitstest: speedtest.t-online.de

Zielgruppe:
Dieser Kurs ist geeignet für Einsteiger und Teilnehmer mit ersten Erfahrungen. Er richtet sich an alle Dozenten und Trainer, Personalentwicklungs‐ und Weiterbildungsverantwortliche sowie Interessierte in Unternehmen, die technisch gestützte Live-Online-Lernprozesse teilnehmerorientiert erfolgreich konzipieren und durchführen wollen.

Immer häufiger werden Dozenten angefragt, Kurse online durchzuführen. Technische Hürden sind in den vergangenen Jahren niedriger geworden. Doch wie sieht es mit der Methodik und Didaktik aus? Die Herausforderung ist es, Live-Online-Trainings interessant zu gestalten, damit die Teilnehmer motiviert dabei bleiben.

Bildungsträger und Seminaranbieter wünschen sich Trainer, die ohne spezielle Schulungen zur Technik direkt methodisch-didaktisch gute Live-Online-Kurse durchführen können.

Dieser Zertifikatslehrgang hilft Ihnen, Teilnehmern Wissen zu vermitteln, das verstanden und angewandt werden kann und Ihre Auftraggeber zu entlasten.

Sie lernen in einer kleinen Gruppe, eigene Live-Online-Kurse teilnehmerorientiert zu gestalten und mit dem Online-Video-Konferenzsystem Zoom (Virtual Classroom) sowie dem Lernmanagementsystem Moodle umzugehen. Andere Konferenzsysteme wie MS Teams lernen Sie nur im Überblick kennen, da der Schwerpunkt des Lehrgangs auf der Methodik und Didaktik liegt und die Kernfunktionalitäten aller gängigen Systeme gleich sind.