Angebote zu:

Exporttechnik

Zollrecht

 

Alle Angebote:

Exportmanager (IHK)

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen Kompetenzen, die Sie für eine internationale Handelstätigkeit benötigen. Neben Basiswissen gewinnen Sie ein vertiefendes Grundverständnis für außenwirtschaftliche und zollrechtliche Zusammenhänge. Als Exportmanager sind Sie in der Lage Außenhandelsgeschäfte zu planen, zu organisieren, zu kalkulieren und erfolgreich durchzuführen. Kernthemen: Vorbereitung von ...

Zollverfahren und deren Abwicklung bei der AUSFUHR

Dieses Seminar nennt Ihnen die wesentlichen Pflichten für Unternehmen und Erleichterungsverfahren. Die jeweiligen Regelungsbereiche werden beispielhaft dargestellt und Tipps für die Praxis vermittelt. Kernthemen: Zollverfahren und Zollgenehmigungen: Grundlagen Zoll allgemein | Erläuterung Zollbewilligungen "Zugelassener Ausführer", "Ermächtigter Ausführer" | Ausblick sichere Lieferkette - AEO ...

Unionszollkodex - Update

Der Unionszollkodex UZK ist bereits zum 01.05.2016 in Kraft getreten. Dennoch werden aktuell weitere Bestimmungen, Durchführungsvorschriften und Anwendungserlasse für die Praxis publiziert. Es erfolgen Änderungen in Bereichen Lieferantenerklärungen, ATLAS-Verfahren und anderen für die Abwicklung wichtigen Bereichen. Insbesondere die EU-weite Neubewertung der Bewilligungen bis 2019 stellt ...

Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden LIEFERUNGEN

Sie erwerben Grundkenntnisse rund um die umsatzsteuerliche Behandlung sowohl innergemeinschaftlicher als auch außergemeinschaftlicher LIEFERUNGEN unter Berücksichtigung aktueller Änderungen und Rechtsprechung. Dabei wird besonderer Wert auf die Besonderheiten bei Reihen- und Dreiecksgeschäften gelegt. Kernthemen: Grundlagen | Lieferungen innerhalb der EU und in Drittländer | Sonderfälle | ...

INCOTERMS® 2010

Die sinnvolle und vertragskonforme Anwendung der aktuellen INCOTERMS®-Regeln ist eines der grundlegenden Fundamente von Außenhandelsgeschäften. Unter besonderer Berücksichtigung länderspezifischer Risiken, der Transportart sowie der Zahlungsbedingung wird im Seminar die Auswahl einer geeigneten Klausel systematisch dargelegt. Die Zusammenhänge mit der Transportversicherung und deren Bedeutung für ...

Warenursprung und Präferenzen

Lernen Sie den sicheren Umgang mit Lieferantenerklärungen, Zollpapieren etc., wenn es um den grenzüberschreitenden Warenverkehr innerhalb und außerhalb der Europäischen Union geht. Kernthemen: Abgrenzung zwischen präferenziellem und nicht-präferenziellem Ursprung | Bedeutung von Präferenzen | Vorstellung aller Präferenzabkommen | Ursprungsermittlung bei Verwendung drittländischer Materialien | ...

Fachkraft Zoll (IHK)

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaftsbeziehungen erfordert in den Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter mit fundierten Kenntnissen im Bereich Zoll und Außenwirtschaft. Es existieren umfangreiche gesetzliche Bestimmungen, die die Abwicklung reglementieren. Die Abwicklung von internationalen Geschäften ist komplex. Darüber hinaus ist sie durch umfangreiche Vorschriften im Zollbereich ...

Der Zollbeauftragte im Unternehmen - Rechte und Pflichten

Das Zollrecht der EU wandelt sich immer mehr in Richtung IT und digitale Abwicklung. Die Vorschriften werden im Bereich Zoll, Exportkontrolle, Präferenzen, Umsatzsteuer immer komplexer. Darüber hinaus werden Kontrollprozesse, Stammdatenpflege und geschultes Fachpersonal für eine stabile aber möglichst schlanke Exportabwicklung immer wichtiger. Insbesondere für Erleichterungsverfahren wie AEO sind ...

Exporttechnik II - Abwicklung von Exportgeschäften einschließlich Binnenmarkt (EU)

Vom Warenursprung über die Vertragsgestaltung bis hin zur Transportversicherung, Zollabwicklung etc. - nach diesem Seminar wissen Sie, an was Sie alles denken müssen im Exportgeschäft. Kernthemen: Einführung in den Warenursprung | Vertragsgestaltung | Versicherungsfragen im Export | Überblick über Versanddokumente und Zollanmeldungen | Nachweise gegenüber der Finanzverwaltung....