Angebote zu:

Exporttechnik

Zollrecht

 

Alle Angebote:

Zoll....ist auch Chefsache

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer und andere Führungskräfte oder Entscheider, die in Exportunternehmen für das Ausfuhrgeschäft verantwortlich sind. Als Geschäftsführer eines exportierenden Unternehmens sind Sie allein oder gemeinsam mit den weiteren Mitgliedern der Geschäftsführung für die ordnungsgemäße Abwicklung der Ausfuhrgeschäfte verantwortlich. Wir zeigen, welche Pflichten ...

Exporttechnik II - Abwicklung von Exportgeschäften einschließlich Binnenmarkt (EU)

Vom Warenursprung über die Vertragsgestaltung bis hin zur Transportversicherung, Zollabwicklung etc. - nach diesem Seminar wissen Sie, an was Sie alles denken müssen im Exportgeschäft. Kernthemen: Einführung in den Warenursprung | Vertragsgestaltung | Versicherungsfragen im Export | Überblick über Versanddokumente und Zollanmeldungen | Nachweise gegenüber der Finanzverwaltung....

Zollbetriebsprüfungen erfolgreich meistern

Außenhandelsunternehmen stehen einer Reihe von Prüfungen (Zollprüfungen, Umsatzsteuersonderprüfungen, Präferenz- und Außenwirtschaftsprüfungen) gegenüber, deren Intensität und Umfang seit Jahren stetig zunimmt. Dieses Seminar verhilft Ihnen zu einer zielführenden Vorbereitung der Prüfungen und zu einem sicheren Umgang mit dem Prüfer. Es werden die Prüfungsklassiker erläutert, so dass in Zukunft ...

Warenursprung und Präferenzen

Lernen Sie den sicheren Umgang mit Lieferantenerklärungen, Zollpapieren etc., wenn es um den grenzüberschreitenden Warenverkehr innerhalb und außerhalb der Europäischen Union geht. Kernthemen: Abgrenzung zwischen präferenziellem und nicht-präferenziellem Ursprung | Bedeutung von Präferenzen | Vorstellung aller Präferenzabkommen | Ursprungsermittlung bei Verwendung drittländischer Materialien | ...

Das Grundprinzip der Tarifierung

Um bei der Warenausfuhr und -einfuhr eine reibungslose und einheitliche Abfertigung zu gewährleisten, werden alle Waren von einem systematisch aufgebauten Warenverzeichnis (sog. Nomenklatur) erfasst. Diese Klassifizierung bzw. Tarifierung erfolgt in Form der Verschlüsselung der Warenbeschreibung in eine 8-stellige bzw. 11-stellige Codenummer. Kernthemen: Der elektronische Zolltarif (EZT) | Die ...

Exportkontrollrecht

Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über das Außenwirtschaftsrecht - es thematisiert rechtliche Zusammenhänge und gibt Tipps zur Umsetzung der innerbetrieblichen Exportkontrolle. Darüber hinaus wird praxisgerecht dargestellt, wie Sie Genehmigungspflichten erkennen. Kernthemen: Bedeutung und gesetzliche Strukturen des Exportkontrollrechts / wichtige Grundbegriffe und Definitionen / ...

Fachkraft Zoll (IHK)

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaftsbeziehungen erfordert in den Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter mit fundierten Kenntnissen im Bereich Zoll und Außenwirtschaft. Es existieren umfangreiche gesetzliche Bestimmungen, die die Abwicklung reglementieren. Die Abwicklung von internationalen Geschäften ist komplex. Darüber hinaus ist sie durch umfangreiche Vorschriften im Zollbereich ...

Der Zollbeauftragte im Unternehmen - Rechte und Pflichten

Das Zollrecht der EU wandelt sich immer mehr in Richtung IT und digitale Abwicklung. Die Vorschriften werden im Bereich Zoll, Exportkontrolle, Präferenzen, Umsatzsteuer immer komplexer. Darüber hinaus werden Kontrollprozesse, Stammdatenpflege und geschultes Fachpersonal für eine stabile aber möglichst schlanke Exportabwicklung immer wichtiger. Insbesondere für Erleichterungsverfahren wie AEO sind ...

Exporttechnik III - inkl. Fallstudien

Sie üben anhand von Fallbeispielen das ordnungsgemäße Ausfüllen verschiedenster Formulare und Papiere, einschließlich des Frachtbriefes. Kernthemen: Exportdokumente - Bedeutung und Aufgabe | Binnenmarkt | Erstellung länderspezifischer Versanddokumente und Zollanmeldungen....

Richtige Anwendung von Zahlungs- und Lieferbedingungen im Exportgeschäft

Die Auswahl der richtigen Zahlungsbedingung ist bei grenzüberschreitenden Geschäften von entscheidender Bedeutung für die Sicherstellung der Zahlung. Ebenso wichtig ist die Festlegung einer Lieferklausel, die zu der Zahlungsbedingung auch passt und den Exporteur in die Lage versetzt, seine vertraglichen Lieferpflichten zu erfüllen. Nur so kann sichergestellt werden, dass nach erfolgter Lieferung ...